Wir erlaufen eine – nein zwei Schule-n für Nepal

Nepallauf

Sensationell:

 

Unser Ziel war es, dass wir für die Himalaya Friends Zirndorf e. V. das Geld für ein temporäres Lernzentrum (Kosten ca. 1400 Euro) erlaufen.

Nachdem die Vorsitzende Frau Eggemann an unserer Schule war und in vielen Klassen erzählt hat, wie dringend die nepalesischen Kinder unsere Hilfe brauchen, wart ihr sehr engagiert! Und das hat sich ausgezahlt.

 

Bei optimalen Wetterbedingungen (die Sonne verschonte uns zum Glück ein wenig!) starteten die 5. bis 8. Klassen am Donnerstag zum Mottolauf: Wir erlaufen eine Schule für Nepal.

Auch Frau Eggemann und unsere Konrektorin Frau Seidenath wünschten allen Läuferinnen und Läufern viel Glück und betonten nochmals, wie wichtig der Lauf sei. Der Förderverein Freunde der Mittelschule Zirndorf e. V. spendete literweise Mineralwasser und hunderte von Äpfeln, damit niemand wegen Hunger oder Durst den wichtigen Lauf abbrechen musste. Für jede 5./10./15. Runde gab es ein Eis bei den Streckenposten. Das spornte zusätzlich nochmals manchen Läufer an, der sonst vielleicht eher aufgegeben hätte.

Und hier jetzt die harten Fakten:

 

- am Lauf teil nahmen 229 Schülerinnen und Schüler teil

- eine Runde betrug ca. 1,3 Kilometer

- es wurden 1477 Runden gelaufen

- gemeinsam wurden also 1920 Kilometer zurückgelegt

- im Durchschnitt lief jeder Schüler 6,5 Runden, das sind 8,4 Kilometer

- die meisten Runden (gemessen an der Anzahl der mitgelaufenen Schüler) erlief mit 7,9 Runden die Klasse 5g. Herzlichen Glückwunsch auch zum Klassen- Eisgutschein!

- Besonders zu loben sind auch die fünf Schüler der Ü-Klassen, die Streckenposten waren (Ü7) oder von denen die meisten im Praktikum waren (Ü8). Sensationelle 47 Runden liefen die fünf Schüler gemeinsam und erhalten dafür zusätzlich einen Eisgutschein!

- durch die vielen Paten, die ihr euch gesucht hattet, durch zusätzliche Spenden und Sponsoren kam die Summe von

 

2643,50 Euro zusammen

 

Da ein temporäres Lernzentrum 1400 Euro kostet, haben auch die Lehrerinnen und Lehrer nochmals gesponsert, so dass wir Frau Eggemann heute

 

2800 Euro überreichen können.

 

Sie wird also in Nepal gleich zwei temporäre Lernzentren

mit eurer Hilfe errichten können und uns über den Bau auf dem Laufenden halten!

 

Das haben wir SUPER gemacht!

 

zur Bildergalerie

drucken nach oben