Kennen-Lern-Tage der 5g

ms5gkennenlern172

Vom 18.09. bis 22.09.2017 waren wir, die Klasse 5g, mit unseren Lehrern Frau Fuchs, Frau Polinski und Herrn Schwarm zu Kennen-Lern-Tagen in der Jugendherberge in Pottenstein. Dort erwartete uns ein abwechslungsreiches Programm.

 

Montag, 18.09.2017

Wir fuhren um 9:15 Uhr mit dem Bus von der Mittelschule ab und erreichten nach einer Stunde Fahrt die Jugendherberge Pottenstein. Dort wurden zuerst die Zimmer verteilt: Die Mädchen hatten zwei Vierer-Zimmer, die Jungs zwei Sechser- und ein Vierer-Zimmer. Wir räumten unsere Sachen ein und bezogen die Betten. Dann gab es Mittagessen. Danach hatten wir etwas Freizeit und konnten Tischtennis spielen oder das Gelände erkunden. Am Nachmittag machten wir uns in Gruppen zu einer Stadtrallye durch Pottenstein auf. Diese endete am Minigolfplatz, wo wir noch eine Runde spielen konnten, bevor wir uns auf den Rückweg machten. Vor dem Abendessen bearbeiteten wir unser Schullandheimtagebuch mit dem bookcreator. Das war die erste Aufgabe, die wir am iPad zu erfüllen hatten. Nach Einbruch der Dunkelheit schürten wir ein Lagerfeuer, sangen Lieder zur Gitarre und buken Stockbrot. Um 22:00 Uhr war Nachtruhe angesagt.

 

Dienstag, 19.09.2017

Nachdem wir ausgiebig gefrühstückt hatten, machten wir uns am Buffet noch Lunchpakete für den Tag, bevor wir zu einer Wanderung aufbrachen. Diese führte uns zuerst zum Hasenloch. Eine Tafel am Höhleneingang informierte darüber, dass diese Höhle während er Steinzeit bewohnt war und dass man hier Knochen von Mammuts, Höhlenbären und Wollnashörnern gefunden hatte. Anschließend ging es weiter zur Teufelshöhle. Dort hatten wir eine Führung und erfuhren eine Menge über Tropfsteine. Unsere Mittagspause verbrachten wir am Schöngrundsee, wo wir anschließend noch Tretboot fahren konnten. Unsere nächste Station war die Sommerrodelbahn. Dort durften wir zweimal fahren. Zurück in der Jugendherberge gab es dann warmes Abendessen. Danach machten wir Gemeinschaftsspiele und um 22:00 Uhr gingen wir ins Bett.

 

Mittwoch, 20.09.2017

Am Mittwoch nach dem Frühstück wurde die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe ging am Vormittag zum Klettern, während die andere Gruppe ihr Programm für den bunten Abend vorbereitete. Nach dem Mittagessen wechselten die Gruppen. Beim Klettern gab es Stationen in der Halle, aber auch im Freien. Wir lernten, wie man einen Klettergurt anlegt, verschiedene Karabiner bedient, sich gegenseitig sichert, eine Schlucht auf einem Seil überquert, sich abseilt und vieles mehr. Vor dem Abendessen hatten wir noch etwas Freizeit. Danach gab es dann einen Brettspiele-Abend. Dafür hatte jeder ein Spiel mitgebracht.

 

Donnerstag, 21.09.2017

Am Donnerstag waren wir vormittags im Schwimmbad „JuraMar“ in Pottenstein. Es gab dort ein Schwimmerbecken, ein Nicht-Schwimmerbecken und eine Rutsche. Zum Mittagessen kehrten wir zurück in die Jugendherberge. Dort hatten wir noch etwas Freizeit, bevor wir mit dem Bus nach Tüchersfeld ins Fränkische-Schweiz-Museum fuhren, wo wir in Gruppen aufgeteilt eine Musemsrallye machten. Anschließend wanderten wir durch die Bärenschlucht zurück zur Jugendherberge. Vor dem Abendessen hatten wir noch etwas Freizeit. Danach packten wir unsere Koffer. Dann fand als krönender Abschluss unserer Schullandheimwoche der bunte Abend statt. Jeder führte etwas vor, sogar die Lehrer. Es war ein abwechslungsreiches Programm. Zum Schluss wurden noch Urkunden für besondere Leistungen im Laufe der Woche verliehen und jeder bekam eine Kette mit einem Mineralienanhänger als Erinnerung an den Schullandheimaufenthalt.

 

Freitag, 22.09.2017

Die Schullandheimwoche ging zu Ende. Vor dem Frühstück mussten wir unsere Zimmer räumen: die Betten abziehen, den Müll wegbringen, unser Gepäck hinausschaffen und den Boden kehren. Nach dem Frühstück kam dann auch schon der Bus, der uns nach Zirndorf zurückbrachte, wo wir von unseren Eltern abgeholt wurden.

 

Es war eine tolle Woche, in der wie viel erlebten, unsere Klassenkameraden schon ganz gut kennenlernten und auch erste Freundschaften schlossen.

 

hier geht es zu einer Bildergalerie

drucken nach oben