Vorlesewettbewerb 2016

mslesewett16

Auch in diesem Jahr beteiligten sich traditionsgemäß die 6. Klassen unserer Schule am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Als die Schülerinnen und Schüler in den letzten Wochen in ihren Klassen ihre Lieblingsbücher vorstellten und Lesekostproben daraus gaben, stand jedoch nicht der Wettkampf im Vordergrund, sondern der Spaß am Lesen und die Freude am Kennenlernen neuer Bücher. So manches Buch hat die Neugierde geweckt und wurde schon weiter verliehen.

Am 8. Dezember schickte dann jede Klassen ihre zwei besten Vorleser in den Schulentscheid.

 

Es nahmen teil:        

 

6a      

 Lena Ganselweit    

Denny Batroff

                                  

6g       

 Niclas Wonnerth

Ben Papke

 

Diese vier stellten in der 1. Wettkampfrunde ihre Bücher einem großen Publikum vor:

den Schülern der beiden 6. Klassen und der Jury bestehend aus unserer Konrektorin Frau Seidenath, Frau Hüske als Leitern unserer Schulerbücherei „Rattennest“, drei „Leseratten“ aus höheren Klassen, sowie den Klassleiterinnen Frau Klinner, Frau Polinski und Frau Fuchs.

 

In der 2. Runde mussten die Kandidaten jeweils eine Passage aus einem ihnen unbekannten Text vorlesen. Frau Hüske hatte dafür das sehr amüsante Buch „Dirk und ich“ von Andreas Steinhöfel ausgewählt.

 

Es war keine leichte Aufgabe für die Jury, aus diesen prima Lesern den allerbesten heruaszufiltern. Doch schließlich konnte sich Ben Papke aus der 6g vor seinen Mitbewerbern durchsetzen. Alle vier Klassensieger erhielten als Anerkennung ihrer Leistungen ein Buchgeschenk. Der Schulsieger bekam zusätzlich eine Urkunde.

 

mslesewett162

 

Wir gratulieren allen sehr herzlich zu ihrem Erfolg und drücken Ben jetzt schon ganz fest die Daumen für die nächste Runde, wenn er unsere Schule beim Kreisentscheid vertreten wird.

 

 mslesewettb16 3

 

Text und Fotos: S. Fuchs

drucken nach oben