Alle Jahre wieder… Zirndorfer Weihnachtsmarkt

msweihnacht18

Wie schnell doch so ein Jahr vergeht… Und wie jedes Jahr war unser Elternbeirat fleißig am Zirndorfer Weihnachtsmarkt vertreten, um Geld für unsere Schülerinnen und Schüler zu sammeln und Werbung für unsere tolle Mittelschule zu machen. Und doch war dieses Mal vieles anders als gewohnt. War es die letzten Jahre so, dass unsere Mittelschule am Koppenplatz bei der Kinderweihnacht einen Stand hatte, so fand der Weihnachtsmarkt diesmal ausschließlich am Marktplatz statt, wo auch unsere Schule am zweiten Adventswochenende einen Stand zugewiesen bekam. Aus Platzgründen musste deshalb auch auf unseren Klassiker, das legendäre Glücksrad, verzichtet werden. Aber unser Elternbeirat nutzte den Platz bestens und verkaufte, unterstützt von Eltern und Schülerinnen und Schülern, eine köstliche Suppe, Waffeln und Punsch. Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher konnten gar nicht genug von diesen leckeren Spezialitäten bekommen und so wanderten wieder einige Taler in die Kasse unseres Elternbeirats. Was aber passierte mit den vielen selbsteingekochten Marmeladen, den selbstgebackenen Plätzchen und Lebkuchen? Mit Bauchläden ausgestattet liefen unsere Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler durch die Nürnberger Straße und brachten die Ware gegen eine Spende an den Mann oder die Frau. Das so gespendete Geld kommt in die Klassenkassen, denn die Abschlussfahrten sind nicht ganz günstig. Einen herzlichen Dank wieder an den Elternbeirat mit unserer 1. Elternbeiratsvorsitzende Frau Patricia Rieß und die vielen bereitwilligen Helferinnen und Helfer, die durch Sachspenden oder Mithilfe zum Gelingen des Weihnachtsmarktes beigetragen haben. Einen ganz großen Dank auch an Frau Rieß für den wunderschön weihnachtlich gestalteten Stand unserer Mittelschule.

 

msweihnacht182

 

msweihnacht183

drucken nach oben