Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Zirndorf

msjas20

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

page1image15964672


Ihre Ansprechpartnerin an der Mittelschule Zirndorf:

 

Antonia Zander, Pädagogin (B.A.)

 

page1image15971120

 

Kontakt:
Volkhardtstraße 5, 90513 Zirndorf
Zimmer AE 09
Tel.: 0911/ 9600-341
E-Mail: a-zander@lra-fue.bayern.de
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 07.45 Uhr bis 16.30 Uhr, Freitag 07.45 Uhr bis 13.30 Uhr Termine sind auch außerhalb dieser Zeiten möglich.

 

Die Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist eine Jugendhilfeleistung des Landkreises Fürth und die intensivste Form der Zusammenarbeit von Jugendamt und Schule.

Die JaS an der Mittelschule Zirndorf ist ein kostenloses und freiwilliges Beratungsangebot und richtet sich vor allem an die Schüler/ -innen, aber auch an Eltern, sorgeberechtigte Personen und Lehrkräfte. Die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht und finden in vertraulichem Rahmen statt.

 

Als Schüler/ -in kannst du dich an mich wenden,

  • wenn du Unterstützung oder Rat bei Problemen in deiner Familie brauchst

  • wenn du Ärger und Konflikte mit deinen Mitschülerinnen oder -schülern hast

  • wenn du mit deiner Lehrkraft nicht zurechtkommst

  • wenn du Sorgen hast oder in einer Krise steckst, über die du mit jemandem reden

    möchtest

Als Eltern und Sorgeberechtigte können Sie sich an mich wenden,

  • wenn Sie sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes machen

  • wenn Sie Hilfestellung im Umgang mit Ihrem Kind suchen

  • wenn sich Ihr Kind oder Ihre Familie in einer Krise befindet

  • wenn Sie eine Vermittlung zu externen Beratungs- und Unterstützungsangeboten

    wünschen

Wie arbeitet JaS?

  • Einzel- und Gruppengespräche mit den Schüler/ -innen

  • Elternarbeit

  • Arbeit mit Kleingruppen zur Stärkung sozialer Kompetenzen

  • Beratung der Lehrkräfte hinsichtlich Umgang mit Schüler/ -innen mit besonderem

    Unterstützungsbedarf, Integration in den Klassenverband, Umgang mit

    Konfliktsituationen

  • Vermittlung von Jugendhilfeleistungen u.a. durch enge Zusammenarbeit mit den

    zuständigen Mitarbeitenden des Kreisjugendamtes/ des Allgemeinen Sozialdienstes des Landkreises Fürth sowie Zusammenarbeit mit Trägern sonstiger Unterstützungsangebote, z.B. Erziehungsberatungsstelle, Sucht- und Konfliktberatungsstellen etc.

page2image16015072 page2image16012784

drucken nach oben