Schenk ein Lächeln – Dein Spielzeug wird gebraucht

msspiele18

Wir, die Schülerinnen und Schüler der 7g der Mittelschule Zirndorf, sammelten an zwei Schultagen für Kinder, die erst nach Deutschland gekommen sind, Spielsachen.

Das Spielzeug sollte an Kinder verschenkt werden, die erst nach Deutschland gekommen sind und auf ihre Flucht nicht viele Spielsachen mitnehmen konnten. Zu unserem Projekt produzierten wir auch einen Film. Diese Kinder und ihre Eltern können sich auf diesem Film Wünsche der Spendenden anhören, die mit diesem Geschenk verbunden sind. Dadurch soll vermittelt werden, dass wir diese Kinder in Deutschland willkommen heißen.

Die Spielsachen werden nicht weggeschmissen. Sie belasten dadurch nicht die Umwelt. Sie müssen nicht verbrannt werden oder liegen nicht auf einer Müllhalte und verrotten nicht, weil sie aus Plastik sind. Die Spielsachen werden recycelt und erfüllen dabei auch gleich noch einen sehr guten Zweck.

Am Ende des Schuljahres haben wir Kinder und Jugendliche aus der Schule der Erstaufnahmeeinrichtung in Zirndorf zu uns in die Schule eingeladen, um ihnen unser Projekt vorzustellen und sie willkommen zu heißen.

Wir haben an unserer Schule nur an zwei Tagen Spielsachen gesammelt. Trotzdem haben wir eine große Menge zusammenbekommen. Viele der Spendenden haben sehr freundliche Wünsche zu den Spielsachen gesprochen.

Das zeigt uns, dass es ganz viele tolerante, offene und freundliche Menschen gibt.

Bei uns an der Schule hat Rassismus keine Chance.

 

 mspiele181

 

Die Filme und weitere Infos zu unserem Projekt findet man unter folgendem Link oder QR-Code:

 

msspiele182

 

https://drive.google.com/drive/folders/1UIP9vF4aLY_JM53MtHH0IXJ2f05XIRwU?usp=sharing

 

 

drucken nach oben